Suche
   
  Startseite
   
 
 
 
 
 
 
 
 
 


ZG Raiffeisen und CAC gründen gemeinsame Handelsfirma  -  2019-07-19

Vor kurzem erhielten die ZG Raiffeisen (Karlsruhe) und die elässische Genossenschaft CAC (Colmar) die kartellrechtliche Genehmigung für ihre neue gemeinsame Handelsfirma Europe Crop United (ECU) mit Sitz in Straßburg. Sie reagieren damit auf die wachsende Konzentration auf Seiten der Abnehmer und wollen damit ihren Absatz sichern. Durch Optimierung von Logistik, Lagerhaltung und Qualitätsmanagement soll die Wettbewerbsfähigkeit der Getreidevermarktung gestärkt werden.
In einem ersten Schritt soll etwa 1 Mio. t Körnermais und Weizen vermarktet werden. Zwischen Basel und Ludwigshafen stehen dafür 700.000 t Lagerkapazität bereit. Für die Landwirte soll sich in der operativen Abwicklung nichts ändern.

Artikel BBZ 29.06.2019

Artikel PHR-EAV 28.06.2019



zurück zur Übersicht